Hanging Tender

Hanging Tender ist ein Stück, das aus dem Bauchinneren des Rindes geschnitten wird. Es ist der Stützmuskel des Zwerchfells (Zwerchfellspfeiler). Bekannt ist es auch unter dem Namen Onglet oder Nierenzapfen, wobei es  mit der Niere nichts zu tun. Es besteht im Grunde aus 2 Stücken, welche durch eine Mittelsehne getrennt sind. Im Geschmack ist es kräftig und intensiv.

Die Mittelsehne müsst ihr auf jeden Fall entfernen. Schneidet dafür einfach rechts und links der Sehne entlang. Ich habe die beiden Stücke nochmal geteilt, so dass ich 4 Steaks hatte. Die Steaks wurden bei direkter starker Hitze (230-250°C) von jeder Seite 4-5 Minuten gegrillt. Anschließend im indirekten Bereich bis zu einer KT von 54°C zu Ende gegrillt. Vor dem Aufschneiden einige Minuten ruhen lassen! Gewürzt wurde es erst jetzt und zwar nur mit einem Grillpfeffer (Salz ist enthalten). Trotz dass einiges an Fleischsaft herausgelaufen ist, war das Fleisch sehr zart.
Wer den puren Rindfleischgeschmack liebt, der wird auch dieses Stück Fleisch lieben.

Also dann…gut Glut!

Das Fleisch bekommt ihr bei: http://www.koithahn.de/
Den Grillpfeffer bekommt ihr bei: http://klaus-grillt.de/

img_7520img_7521img_7523img_7524img_7525img_7526

❄️❄️❄️Wintergrillen❄️❄️❄️

Der Winter steht vor der Tür und die meisten Leute machen ihre Grillgeräte winterfest! Ich möchte euch jedoch zeigen, dass man das schönste Hobby das ganze Jahr über betreiben kann, und biete Kurse zum Thema „Wintergrillen“ an. In gemütlicher Atmosphäre gibt es winterliche Gerichte und Tipps rund ums „Wintergrillen“.

Flyer „Wintergrillen 19.11.2016“: Flyer „Wintergrillen“ 19.11.2016
Flyer „Wintergrillen 14.01.2017“: Flyer „Wintergrillen“ 14.01.2017
Link: Allgemeine Bedingungen für Grillkurse mit Fabi’s Grill & BBQ

Ich freue mich auf Euch!

Euer Fabi

Entenbrust mit Orangen-Honig Glasur & Pfirsich Chutney

Zeit für Geflügel! Deshalb gibt es heute eine leckere Entenbrust mit einer Orangen-Honig Glasur. Durch die Glasur bekommt die Ente eine besondere Geschmacksnote, die perfekt zum fruchtigen Pfirsich Chutney passt. Eine tolle Kombination die ich euch nur ans Herz legen kann. Probiert es einfach aus.

Also dann…gut Glut!

Rezepte: Entenbrust mit Orangen-Honig Glasur ; Pfirsich Chutney

img_7458img_7460img_7461img_7463img_7465img_7468

Geräuchertes Tri Tip vom Harzer Heuschwein

Heute gibt es eine geräucherte Variante vom Tri Tip. Vor einigen Monaten habe ich euch das Stück vom Schwein bereits vorgestellt. (Den Beitrag habe ich euch unten nochmal verlinkt) Die Vorgehensweise ist fast identisch, nur dass ich diesmal ein paar Räucherchips (Cherry Chips) verwendet habe. Gewürzt wurde das Tri Tip mit dem „Cherry Rub“ von Don Marco.
Was soll ich sagen, nach etwa 45 Minuten im indirekten Bereich (200-220°C) war ein herrlicher Braten fertig! Die Süße vom Rub und die Räucherchips dazu, ergeben ein herrliches Raucharoma. Insgesamt eine runde Sache. Dieses Stück Fleisch kann ich nur empfehlen. Ausprobieren lohnt sich!!!

Also dann…gut Glut! 😊

Tri Tip vom Schwein: Tri Tip vom Schwein
Das Fleisch bekommt ihr bei: Koithahn’s Harzer Landwurst Spezialitäten

img_7425img_7427img_7429img_7431img_7434img_7436

Gefülltes Schweinekotelett „mexikanisch“

Ein „Dry Aged“ Schweinekotelett vom Harzer Heuschwein ist Geschmack pur. Dieses Mal habe ich mich für eine gefüllte Variante mit einer „mexikanischen“ Füllung entschieden. Beides zusammen ist eine tolle Kombination und auf alle Fälle empfehlenswert.
Als Beilage gab es Bratpaprika.

Also dann…gut Glut!

Rezept: Gefülltes Schweinekotelett „mexikanisch“
Das Fleisch habe ich gekauft bei: http://www.koithahn.de/

IMG_7240IMG_7243IMG_7244IMG_7246IMG_7249IMG_7252

%d Bloggern gefällt das: