Hähnchenbrust mit Spekulatiuskruste

Auch wenn Weihnachten noch einige Tage entfernt ist, zeige ich euch eine Möglichkeit, eine einfache Hähnchenbrust etwas weihnachtlich zu veredeln. Ich liebe Spekulatius und habe eine einfache Spekulatiuskruste hergestellt.
Die Hähnchenbrüste salzen und pfeffern und von beiden Seiten etwa 5-7 Minuten grillen. Anschließend in den indirekten Bereich legen und die Hähnchenbrüste mit der Spekulatiuskruste bedecken.
Etwa 10 Minuten weitergrillen, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist.
Nachgrillen lohnt sich!

Also dann…gut Glut!

Rezept: Spekulatiuskruste 

%d Bloggern gefällt das: