Schlesischer Burger

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit wird eine spezielle Wurst produziert. Die Rede ist von der „schlesischen“ Weiß- oder Bratwurst. Diese feine Wurst mit ihrer leichten Zitronennote passt perfekt in diese Jahreszeit. Man kann sie in einer Pfanne mit Butter langsam braten, in heißem Wasser brühen oder natürlich auf dem Grill zubereiten. Als Beilage empfehle ich Sauerkraut und Kartofffelbrei. Ich habe die Wurst mit Sauerkraut kombiniert und das Ganze in einem Burger vereint. Das Ergebnis war der Hammer!

Also dann…gut Glut!

Die Schlesischen Bratwürste habe ich von: www.koithahn.de
Rezept: Schlesischer Burger
Links für Zubehör, usw.: Shopping – Links
Mein Schneidbrett ist von: www.holzdesign-reinicke.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s